2015

Am Freitag den 13.03.2015 wurden wir um 17:21 Uhr von der Leitstelle zur Überlandhilfe nach Hildrizhausen gerufen. Im dortigen Seniorenheim Gustav Fischer Stift löste Wasserdampf in der Küche die Brandmeldeanlage aus.

Wir waren mit unserem Mannschaftstransportwagen und unserem LF10 vor Ort.

Am Samstag den 07.03.2015 wurden wir um 13.23 Uhr von der Leitstelle zu einem Umwelteinsatz in den Rappenweg alarmiert. Aus einem Kleintransporter traten Betriebsstoffe aus.

Die Betriebsstoffe konnten schnell abgebunden und aufgenommen werden sodass nichts in den Kanal gelangen konnte und sich der Schaden für die Umwelt in grenzen hielt.

Im Einsatz waren unser Löschfahrzeug sowie unser Manntschaftstransportwagen.

Am Mittwoch dem 04.03.2015 wurden wir um 16:48 von der Leitstelle zu einem Kaminbrand im Riedwiesenweg gerufen. So etwas kann entstehen, wenn sich abgelagerter Ruß im Kamin entzündet, weil die vorherige Verbrennung unvollständig war.
 
Die Feuerwehr ließ den Ruß kontrolliert abbrennen und übergab die Einsatzstelle dem Schornsteinfeger.
 
Altdorf und Hildrizhausen waren jeweils mit einem Löschfahrzeug vor Ort. Zusätzlich waren auch noch die Drehleiter aus Böblingen, der DRK Ortsverein Holzgerlingen/ Altdorf, der Rettungsdienst, ein Notarzt und die Polizei an der Einsatzstelle vertreten.