Am 17.08.2019 um kurz vor 12:00 Uhr, wurden die Wehrleute der Feuerwehr Altdorf und Hildrizhausen zur einer ausgelösten Brandmeldeanlage alarmiert.

Am Einsatzort hat sich schnell herausgestellt, dass es sich um ein Fehlalarm handelt. Die Brandmeldeanlage hat aufgrund der Reperaturen vor Ort ausgelöst.

Am Freitag den 26.07.2019 um 6:27 Uhr wurde die Feuerwehr Altdorf mit Unterstützung der Wehren aus Holzgerlingen und Hildrizhausen zu einer unklaren Rauchentwicklung in die Oberestraße bzw. Bachstraße alarmiert.
Schon auf der Anfahrt konnten wir einen starken Rauchgeruch als auch eine Rauchentwicklung wahrnehmen.

Vor Ort stellte sich heraus, dass die Rauchentwicklung vom nahe gelegenen Backhaus in der Bachstraße stammt. Somit war kein Einsatz für die Feuerwehren nötig.
Die Einsatzstelle wurde der Polizei, die mit einem Streifenwagen vor Ort war, übergeben.

Am Montag den 21.01.2019 wurden wir um 22.05 Uhr zur Überlandhilfe nach Hildrizhausen alarmiert. Gemeldet waren Holzstapel im Vollbrand. Gemeinsam mit der FF Hildrizhausen wurden die Holzstapel mittels Wasser und einem Multifunktionslöschmittel gelöscht. Um 23.45 Uhr konnte die Feuerwehr Altdorf den Einsatz beenden.  

Am Freitag den 21.12.2018 wurden wir um 18.16 Uhr zur Überlandhilfe nach Hildrizhausen alarmiert.

Gemeldet war ein aktiver Gasmelder. Gemeinsam mit dem Einsatzleiter der FF Hildrizhausen wurde der betroffene Raum begangen. Weder in dem Raum mit der Gastherme noch im sonstigen Gebäude konnte ein Gasgeruch festgestellt werden. Der Raum wurde zudem mittels Mehrgaswarngerät kontrolliert. Es konnten auch hierdurch nichts festgestellt werden. Dem Bewohner des Hauses wurde geraten, den entsprechenden Gasmelder auszutauschen.